×

Warnung

This parser only supports VCARD and VCALENDAR files
Content is:Error 404 (Bad Request)!!1*{ma

Der Verein

Am 01.Oktober 1997 wurde die SLG (Schießleistungsgruppe) Rosenheim im BDMP e.V. gegründet.

Da sie sich zum größten Teil aus Mitgliedern des am 27.Juli 1991 gegründeten Handgunner & Reloader Club e.V. Rosenheim zusammensetzte, verfügte die SLG Rosenheim von Anfang an über eine ausreichende Zahl an wettkampfbegeisterten Sportschützen.

Die SLG Rosenheim wurde und wird als Schießsportvereinigung für wettkampforientierte Sportschützen geführt.

Nachdem sich die Mitgliederzahl in den vergangenen Jahren auf fast 70 aktive Schützen erhöht hat, findet nun für den größten Teil der Schützen und Mannschaften ein Spezialisierungsprozess auf bestimmte Disziplinen statt.

Neben den vollständigen Kurz- und Langwaffendisziplinen nach der Sportordnung des BDMP bewegen sich jetzt mehr und mehr Mitglieder auf den Bereich des IPSC-Schießens zu. Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde zudem beschlossen, das Flintenschießen in das laufende Programm zu integrieren.

Neben den regional angebotenen Wettkämpfen werden Jahr für Jahr die Bayerischen und falls eine Qualifizierung erfolgt die Deutschen Meisterschaften Kurz- bzw. Langwaffe des BDMP bestritten.

Die Organe der SLG Rosenheim setzen sich aus einem von der Mitgliederversammlung für drei Jahre gewählten SLG-Leiter und dessen Stellvertreter zusammen.

Standgebühren für Trainingszeiten werden alljährlich von den aktiven Mitgliedern der Schießleistungsgruppe entrichtet und beinhalten neben Trainingsterminen auf dem Schießstand der SG Wendelstein in Bad Feilnbach, auch Schießzeiten auf der Senator-Voigt-Anlage in Miesbach.

Copyright 2011 Der Verein. © SLG-Rosenheim e.V. All rights reserved.
Joomla templates 1.7 free by Hostgator